«sportlounge» vom 09.01.2012

Die Wahl zum Weltfussballer des Jahres. Kampf gegen Verletzungen – in Adelboden wird der Riesenslalomkurs wissenschaftlich vermessen. Bode Miller im Gespräch über sein Image als Enfant Terrible. Was ziehe ich im Winter zum Joggen an?

Beiträge

  • Lionel Messi – wieder Weltfussballer des Jahres?

    An der alljährlichen FIFA-Gala in Zürich trifft sich alles, was im Fussball Rang und Namen hat. Im Zentrum steht die Frage: Wird Lionel Messi vom FC Barcelona zum dritten Mal in Folge Weltfussballer des Jahres? Den Rang streitig machen ihm Teamkollege Xavi sowie Cristiano Ronaldo von Real Madrid.

  • Kampf gegen Verletzungen – die FIS untersucht die Kurssetzungen

    In Adelboden wird der Riesenslalomkurs wissenschaftlich vermessen. Ziel ist es, mit vernünftiger Kurssetzung die Verletzungsgefahr zu verringern. Das ist der zweite Schritt der FIS nach den neuen Reglementen für die Skis, die länger, schmäler und weniger aggressiv werden – gegen den Willen der Fahrer. Trotzdem setzt der Verband seinen Weg fort. Was heisst das für die Zukunft des Riesenslaloms?

  • Bode Miller im Gespräch über sein Image als Enfant terrible

    Was ist Schein, was ist Sein? Warum provoziert der erfolgreichste amerikanische Skifahrer so gern, warum tut er sich schwer mit dem Team, fährt immer wieder einen Sonderzug, und was hat er gegen Skis, die mehr Sicherheit bringen sollen? Der freiheitsliebende «Outlaw» Miller erklärt sich in der «sportlounge».

  • «Tscheggsch de Pögg»: Was ziehe ich im Winter zum Joggen an?

    Wie rüste ich mich aus, wenn es kalt ist und früh dunkel wird?

  • Der geplatzte Traum der Boxerin Aniya Seki

    Aniya Seki, Bernerin mit japanischen Wurzeln, hat ihren zweiten Box-Weltmeistertitel verpasst – eine Riesenenttäuschung! Sie war sich sicher, mit Einsatz, Schweiss und Disziplin nicht nur ihre Krankheit Bulimie im Griff zu haben, sondern auch ihr Ziel Weltmeisterin zu werden. Die «sportlounge» hat sie auf ihrem beschwerlichen Weg begleitet und war dabei, als ihr Traum geplatzt ist.