Von Marathon-Wundern und Pferde-Handel

Die «sportlounge» ist beim Zürich Marathon mit dem wundersamen japanischen Hobbyläufer Yuki Kawauchi unterwegs, der trotz Amateurstatus um den Sieg läuft, berichtet über die Qualen Indonesischer Badminton-Talente, und begleitet Pferdehändler Thomas Fuchs bei seiner Arbeit.

Lukas Studer moderiert die Sendung.

Beiträge

  • Marathonwunder: Hobbyläufer gehört zu den besten der Welt

    Yuki Kawauchi gehört zu den schnellsten Marathonläufer der Welt, obwohl er zu 100 Prozent auf der Verwaltung einer Highschool arbeitet und viel weniger trainiert als seine Konkurrenz: er wird in Japan wie ein Held verehrt. Dieses Wochenende startet er beim Zürich-Marathon, will mit einer Zeit unter 2 Stunden und 10 Minuten gewinnen. Wer ist dieser Ausnahmeathlet? Und was ist das Geheimnis seines Erfolgs?

  • Pferdehandel – die Basis für erfolgreichen Springsport

    Schweizer Springreiter sind stark, auch dank erfolgreichem Pferdehandel. Weltcupfinal- und Olympiasieger Steve Guerdat entdeckt seine Pferde u. a. mit Hilfe des bekannten Pferdehändlers und ehemaligen Spitzenreiters Thomas Fuchs entdeckt. Der hat eine «Nase» für gute Pferde und weiss, wie er sie nach einem Kauf weiterentwickeln muss. Die «sportlounge» hat Thomas Fuchs bei seiner Arbeit begleitet.

  • Europameisterin Giulia Steingruber im Gespräch

    Sie hat diese Tage in Montpellier überzeugt und mit dem Sieg im Mehrkampffinal einen neuen Level erreicht. Giulia Steingruber ist mittlerweile nicht nur im Sprung sondern auch bei den anderen Geräten Medaillen-Kandidatin. Die EM-Goldmedaille ist die logische Folge ihrer enormen Entwicklung. Dabei kommt ihr entgegen, dass die Kampfrichter aktuell Mut zum Risiko und schwierigeren Übungen mehr belohnen. Wie viel Arbeit steckt hinter ihrer Entwicklung? Warum hat sie keine Angst vor immer noch schwierigeren Elementen? Und wie lange hält ihr Körper die enorme Belastung noch aus?

  • Badminton - Ausländer versuchen das Glück auch in der Schweiz

    Vom indonesischen Badminton-Mekka ins Ausland - Wenn Ausländer ihr Glück in der Schweiz versuchen.

  • Badminton - Mekka Indonesien: wie Kinder gedrillt werden

    In Indonesien ist Badminton Volkssport, fast schon Religion. Kein Wunder träumen, Zigtausend Kinder und Jugendliche von einer Karriere als Profi-Badmintonspieler und dem grossen Geld, das sich vor allem in Asien damit verdienen lässt. In den unzähligen Akademien lassen sie sich von ihren Trainern bis zum Umfallen schinden, in der Hoffnung vielleicht einmal bei Olympia um die Medaillen spielen zu können.

  • «Schlusspunkt» - Sprunghöhe beim Bodenturnen

    Ultrascharf und in Super-Slow-Motion: wie hoch und weit im Bodenturnen gesprungen wird.