Motorrad, Eishockey, Fussball und Studiogast Roger Federer

Am Sonntag im «sportpanorama»: Die Swiss Indoors in Basel, der Motorrad-GP von Australien, die Schweizer Meisterschaft der Skispringer, die NLA-Partie Davos - Zug und die 12. Runde der Super League. Studiogast: Roger Federer. Moderation: Matthias Hüppi.

Beiträge

  • Tennis: Vor den Swiss Indoors in Basel

  • Video «Motorrad: GP von Australien, Moto2» abspielen

    Motorrad: GP von Australien

    Tom Lüthi hat auch beim Moto2-GP von Australien einen Podestplatz herausgefahren. Der Emmentaler musste sich auf Phillip Island nur von Maverick Vinales geschlagen geben und beendete das Rennen auf dem 2. Rang.

    Mehr zum Thema

  • Skispringen: Schweizer Meisterschaft in Einsiedeln

    Simon Ammann wurde in Einsiedeln seiner Favoritenrolle gerecht und errang zum vierten Mal in Folge den Schweizer Meistertitel.

  • Ski: Verletzungspech von Aksel Svindal

    Aksel Svindal hat sich beim Fussballspielen die Achillessehne gerissen und wird wohl die komplette Saison 2014/15 verpassen. Der Norweger wurde bereits operiert.

    Mehr zum Thema

  • Eishockey: NLA, Davos - Zug

    Der HC Davos ist zuhause gegen den EV Zug in einer spektakulären Partie zu einem 7:5-Erolg gekommen. Mit dem 11. Saisonsieg ziehen die Bündner in der Tabelle an den ZSC Lions vorbei und übernehmen den Leaderthron.

    Mehr zum Thema

  • Segeln: Oceanrace

    Bilder zur Segelregatta rund um die Welt.

  • Fussball: Super League, Sion - Thun

    Sion und Thun haben sich in der 12. Super-League-Runde 0:0 unentschieden getrennt. Die Gastgeber hatten zwar mehr vom Spiel, konnten die Überlegenheit aber nicht in Tore ummünzen.

    Mehr zum Thema

  • Fussball: Super League, GC - Zürich

    Der FC Zürich hat auch das 2. Zürcher Derby der Saison für sich entschieden und mit dem 3:1-Sieg gegen GC zum Abschluss der 12. Super-League-Runde die Tabellenspitze zurückerobert.

    Mehr zum Thema

  • Fussball: Super League, Luzern - Vaduz

    Der FC Luzern muss auch nach 12 Runden in der Super League weiter auf den ersten Sieg warten. Beim Einstand von Trainer Markus Babbel kamen die Innerschweizer zuhause gegen Vaduz trotz grossem Chancenplus nicht über ein 0:0-Unentschieden hinaus.

    Mehr zum Thema

  • Tennis: Phänomen Roger Federer

  • Tennis: Studiogast Roger Federer, Teil 1

  • Tennis: Rückblick auf die letzten 4 Jahre in Federers Karriere

  • Tennis: Studiogast Roger Federer, Teil 2

  • Tennis: Federers beste Ballwechsel 2014

  • Tennis: Studiogast Roger Federer, Teil 3

  • Tennis: Federers Charity-Aktivitäten

  • Tennis: Studiogast Roger Federer, Teil 4