«sportpanorama» vom 4.12.2016

Am Sonntag im «sportpanorama»: Der Männer-Riesenslalom in Val d'Isère, Wintersport mit Langlauf, Skispringen und Bob und die Super-League-Spiele vom Sonntag. Studiogast: Wendy Holdener. Moderation: Matthias Hüppi.

Beiträge

  • Unihockey-Nati verliert gegen Finnland knapp

    Die Schweiz unterliegt Finnland an der Unihockey-WM mit 4:6. Damit droht das Team von David Jansson im Halbfinal auf Rekordweltmeister Schweden zu treffen.

    Mehr zum Thema

  • Rico Peter überzeugt auch im Vierer

    Beim Viererbob-Weltcup in Whistler hat sich das Schweizer Quartett um Steuermann Rico Peter nur Russland geschlagen geben müssen.

    Mehr zum Thema

  • Häcki schiesst sich in die Weltspitze

    Die Engelberger Biathletin realisiert in Östersund ihr bislang bestes Weltcup-Ergebnis. Sie verpasst in der Verfolgung das Podest nur um 15 Sekunden.

    Mehr zum Thema

  • Ammann verpasst Top 20

    Simon Ammann musste sich beim Springen in Klingenthal mit Platz 21 begnügen.

    Mehr zum Thema

  • Neue Enttäuschung für Cologna

    Der Bündner Langlauf-Crack hat seine Form noch nicht gefunden. In der 15-km-Verfolgung in Lillehammer verlor er 19 Plätze und beendete das Rennen auf Rang 26.

    Mehr zum Thema

  • 1. Weltcupsieg für Mathieu Faivre

    Mathieu Faivre gewinnt den Riesenslalom von Val d'Isère. Der Franzose setzt sich bei seinem Heimrennen vor Marcel Hirscher und 3 Landsmännern durch.

    Mehr zum Thema

  • Studiogast: Wendy Holdener

  • Studiogast: Holdener und das Training

  • Studiogast: Gespräch mit Holdener Teil 2

  • Studiogast: Die Schweizer Slalom-Historie

  • Studiogast: Gespräch mit Holdener Teil 3

  • Nach der Basler Niederlage in Bern

    Wir blicken zurück auf den Super-League-Schlager vom Samstagabend.

    Mehr zum Thema

  • GC beendet in Lausanne Durststrecke

    Nach mehr als 2 Monaten feiern die Grasshoppers wieder einen Sieg. Dank einer überlegenen 1. Halbzeit geht das 2:1 in Lausanne in Ordnung.

    Mehr zum Thema

  • Fussball: Super League, St. Gallen-Sion

    St. Gallen hat zum Abschluss der 17. Super-League-Runde einen verdienten 2:1-Sieg über Sion gefeiert. Held der St.Galler war Doppeltorschütze Albian Ajeti.

    Mehr zum Thema

  • Stimmen zu St. Gallen - Sion

  • Thun verschenkt zwei Punkte

    Der FC Thun dominiert Lugano im Cornaredo von A bis Z, muss sich nach einer turbulenten Schlussphase aber mit einem 1:1 begnügen.

    Mehr zum Thema

  • Die patriotischsten Falschsinger der Welt

    Hören Sie, wie Russlands Bobfahrer ihren Weltcup-Sieg feiern.