«sportpanorama» vom 09.12.2018

Am Sonntag im «sportpanorama»: Mit reichlich Wintersport im Programm, zudem Reiten, Eishockey, Unihockey und ein Ausblick auf die «Credit Suisse Sports Awards». Studiogast ist der formstarke Skirennfahrer Mauro Caviezel. Moderation: Paddy Kälin.

Beiträge

  • Reiten: CHI in Genf

    Guerdat steht im Grand Prix erneut auf dem Podest. Er klassiert sich auf Platz 2.

  • Langlauf: Weltcup in Beitostölen

    Bieler, Cologna, Livers und Furger überzeugen in Beitostölen über 4x7,5 Kilometer und laufen auf Rang 4.

  • Biathlon: Weltcup in Pokljuka

    Das Schweizer Biathlon Team weiss in den Verfolgungsrennen von Pokljuka zu überzeugen. Weger läuft in die Top Ten. Häcki auf Platz 13.

  • Ski alpin: Frauen-Parallel-Rennen in St. Moritz

    Holdener holt sich ihr erstes Saisonpodest. Die 25-Jährige sichert sich im Parallel-Slalom hinter Shiffrin und Vlhova den 3. Rang.

  • Ski alpin: Männer-Slalom in Val d'Isère

    Der zweite Männer-Slalom der Saison fällt dem schlechten Wetter zum Opfer.

  • Studiogast: Skirennfahrer Mauro Caviezel

    Drei Podestplätze aus vier Starts: Speedspezialist Mauro Caviezel hat in dieser Saison endgültig den Durchbruch geschafft. Er spricht über seine jüngsten Erfolge und seine einstige Verletzungs-Misere.

  • Eishockey: National League, Davos - Zug

    Davos bleibt unter Riesen sieglos. Die Bündner unterliegen – trotz 3 Toren von Marc Wieser – zu Hause gegen Zug 3:4.

  • Eishockey: Der EV Zug, Grosseinkäufer von Schweizer Spielern

  • Unihockey: Die Schweiz an der WM in Prag

    Die Unihockey-Nati hat sich mit einem 4:2-Sieg gegen den Gastgeber die Bronzemedaille gesichert.

  • Unihockey: Matthias Hofbauer – das Ende einer Nati-Karriere

    Der 194-fache Internationale zieht nach dem Bronze-Gewinn gegen Tschechien einen Schlussstrich.

  • CSSA: Fussballer Hoarau auf der Showbühne

    In der Super League ist Guillaume Hoarau der verlässliche Torschütze im Einsatz für die Berner Young Boys. Dass er auch gut singen kann, beweist er an den «Credit Suisse Sports Awards».