«sportpanorama» vom 18.12.2016

Am Sonntag im «sportpanorama»: Der Wintersporttag mit Ski alpin, Skispringen und Langlauf kompakt zusammengefasst. Zudem das Finalspiel der Klub-WM, ein Ausblick auf die Credit Suisse Sports Awards und mit Fussball-Nationaltrainer Vladimir Petkovic als Studiogast. Moderation: Jann Billeter

Beiträge

  • Langlauf: Weltcup in La Clusaz, Staffelrennen

    Die Schweizer Männerstaffel der zweiten Garde hat beim Weltcup im französischen La Clusaz die Top 10 verfehlt. Die Athletinnen von Swiss Ski klassieren sich im guten 6. Rang.

    Mehr zum Thema

  • Biathlon: Weltcup in Nove Mesto

    Selina Gasparin ist im Massenstart über 12,5 km in Tschechien auf den 13. Rang gelaufen. Die Siege gingen an Lokalmatadorin Gabriela Koukalova und an Teufelskerl Martin Fourcade.

    Mehr zum Thema

  • Boxen: Arnold Gjergjaj «Cobra» ist zurück im Ring

    Nach dem raschen K.O. gegen den ehemaligen Schwergewichtsweltmeister David Haye dachte Arnold «The Cobra» Gjergjaj ans Aufhören. Am Samstag steigt der 32-jährige Baselbieter wieder in den Ring.

    Mehr zum Thema

  • Skispringen: Weltcup in Engelberg

    Simon Ammann hat beim 2. Weltcup-Springen in Engelberg den Sprung in die Top 30 geschafft. Nach einem soliden 1. Sprung fiel er im Final noch auf Platz 24 zurück. Den Sieg sicherte sich Domen Prevc.

    Mehr zum Thema

  • Ski alpin: Weltcup der Männer in Gröden, Riesenslalom

    Nach drei 2. Plätzen hat es endlich geklappt: Marcel Hirscher gewinnt den Riesenslalom von Alta Badia und beendet damit eine französische Siegesserie. Justin Murisier fuhr trotz einem groben Fehler auf Platz 10.

    Mehr zum Thema

  • Ski alpin: Weltcup der Frauen in Val d'Isere, Super-G

    Lara Gut ist doch noch warm geworden mit Val d'Isère: Nach zwei verpatzten Abfahrts-Auftritten gewinnt sie den Super-G überlegen. Dahinter brillieren gleich drei weitere Schweizerinnen.

  • Ski alpin: Lara Gut im Interview

  • Fussball: Klub-WM in Japan, Final

    Im Klub-WM-Final musste Favorit Real Madrid gegen die Kashima Antlers lange zittern, ehe Cristiano Ronaldo mit einer Triplette doch noch den 4:2-Sieg n.V. sicherte.

    Mehr zum Thema

  • Fussball: Benjamin Lüthi sagt dem Profisport Adieu

    «Ich möchte mehr Tiefe in mein Leben bringen.» Das sagt Benjamin Lüthi, ehemals Thun- und GC-Spieler, zum Karrierenende.

  • Vladimir Petkovic: eine Erfolgsstory

  • Fussball: Studiogast Vladimir Petkovic, Gespräch Teil 1

  • Die Bilanz von Nationaltrainer Vladimir Petkovic

  • Fussball: Studiogast Vladimir Petkovic, Gespräch Teil 2

  • Fussball: Vladimir Petkovic, die Respektsperson

  • Fussball: Gespräch mit Vladimir Petkovic, Teil 3

  • Fussball: Der Verband auf Zimmersuche in Moskau

  • Fussball: Gespräch mit Vladimir Petkovic, Teil 4

  • Credit Suisse Sports Awards: Der Countdown

  • Seilziehen: Die Geschwister Rölli