«Sinn des Lebens – Drei Buchstaben!» von Hanspeter Gschwend

«Leben, das Sinn hätte, fragte nicht danach.» Dieser Satz von Adorno inspirierte den Autor zu diesem Hörspiel. Einem vordergründig heiteren Spiel um die Miesepetrigkeit eines Alternden, der als Frühpensionierter nichts mehr mit sich und dem Leben anzufangen weiss.

Eine Frau und zwei Männer sitzen auf einem Sofa und halten Texte in den Händen.
Bildlegende: Im Hörspielstudio: Doris Wolters (Angela), Ueli Jäggi (Thomas), Hanspeter Müller-Drossaart (Lukas). SRF SRF

Lukas hat seine Werbeagentur verkauft. Doch statt das Leben als Frühpensionär zu geniessen, verkriecht er sich in seinem Zimmer, brütet vor sich hin und löst Kreuzworträtsel. Einzig Thomas, einer seiner besten (ehemaligen) Werbetexter, hält ihm die Treue und besucht ihn immer mal wieder. Zur Freude von Lukas' Ehefrau Angela, die in Thomas wenigstens einen Ansprechpartner hat, denn ihr Mann spricht schon lange nicht mehr mit ihr.

Mit: Doris Wolters (Angela), Hanspeter Müller-Drossaart (Lukas), Ueli Jäggi (Thomas)

Musik: Lucas Niggli - Tontechnik: Roland Fatzer - Regie: Isabel Schaerer - Produktion: SRF 2015 - Dauer: 47'

Hanspeter Gschwend (* 1945) studierte Geschichte und Germanistik in Bern und Wien. Von 1978 bis 2008 arbeitete Gschwend teilzeitig bei Radio SRF als Redaktor im Bereich Gesellschaft/Politik. In seiner über 45 Jahre dauernden Laufbahn als Autor entstanden zahlreiche Hör- und Fernsehspiele sowie Theaterstücke, Kurzprosa, essayistische Texte, Sachbücher und Biographien. Seine Werke wurden auch mehrfach ausgezeichnet. Hanspeter Gschwend lebt und arbeitet in Roveredo, Tessin.

Lucas Niggli (* 1968), Schlagzeuger und Komponist, wuchs die ersten sechs Jahre seines Lebens in Kamerun auf, seither lebt er in der Schweiz, spielt seine Musik aber auf der ganzen Welt. Seit 1994 tritt er in unterschiedlichen Formationen auf – vom Duo bis zur Bigband. Zu seinen eigenen Bands zählen «Steamboat Switzerland», «Zoom» und «Beat Bag Bohemia». Stilistisch bewegt er sich auf allen möglichen Parketts, sei es Jazz, Neue Musik, Fusion oder Rock. Als Komponist verfasste er Werke für Chor, Orchester und kleinere Ensembles. «Sinn des Lebens – Drei Buchstaben!» ist Lucas Nigglis erster Hörspiel-Auftrag für SRF.