SRF-Weihnachtskrimis: «Stille Nacht...» nach der Erzählung «And All Through The House» von Ed McBain

Keine Langeweile unter dem Christbaum! Für Radio SRF sind über die Festtage die gerissensten Detektive im Einsatz. Mit einem Spürsinn, schärfer als jede Chilischote und einem Humor, trockener als Weihnachtskekse aus dem letzten Jahr. Hochspannung und Schmunzeln sind garantiert!

(Symbolbild)
Bildlegende: (Symbolbild) colourbox

Heiligabend auf dem Polizeirevier. Draussen beginnt es zu schneien. Eine ruhige Stille Nacht für Detective Steve Carella. Er ist allein, erledigt Papierkram und zählt die Minuten bis zur Schichtablösung.
Doch dann wird es schlagartig blutig. Carellas Kollegen kommen, einer nach dem anderen. Jeder hat in Gewahrsam genommene Kleinganoven dabei. Leben kommt in die Bude, während draussen der Schneefall immer heftiger wird.
Dann wird auch noch die hochschwangere Maria hereingeführt, und die stille Nacht wird laut und turbulent.

Mit: Torben Kessler (Erzähler), Thomas Douglas (Carella), Holger Kunkel (Hawes), Matti Krause (Carmody), Thiemo Strutzenberger (Knowles), Martin Umbach (Meyer), Nikolai Ott (Junge), Gottfried Breitfuss (Kling), Arne Lenk (Parker), Annette Strasser (Maria), Elias Eilinghoff (José), Mario Fuchs (Sanitäter), Jörg Schröder (Schwarzer)

Zum ersten Mal in deutscher Übersetzung.

Aus dem Amerikanischen von Chris Findlay - Tontechnik: Tom Willen
Einrichtung und Regie: Mark Ginzler - Produktion: SRF 2016 - Dauer: 25'

Redaktion: Mark Ginzler