«Das grösste Kind» – musikalische Weihnachtsschätze des Barock

Tannenzapfenkerzen und Weihnachtsschmuck
Bildlegende: Schätze zum Fest. Colourbox

Er ist ein musikalischer Schatzgräber – auch ein Weihnachts-Schatzgräber. Fast Jahr für Jahr bringt der Dirigent Alexander Willens vergessene Weihnachts-Chorwerke aus dem 18. Jahrhundert ans Tages- bzw. ans Kerzenlicht. Drei dieser Entdeckungen sorgen bei uns für barocken Glanz am Weihnachtsabend.

Johann Friedrich Agricola: Kantate «Die Hirten bei der Krippe»
Francesco Durante: Motette «Cito pastores»
Johann Mattheson: Oratorium «Das grösste Kind»

Kölner Akademie
Leitung: Michael Alexander Willens

Redaktion: David Schwarb