Junges und Altes

Das Gustav Mahler Jugendorchester ist eine aussergewöhnliche Orchester-Talentschmiede: Aus 24 europäischen Ländern kamen die jungen Musikerinnen und Musiker der diesjährigen Oster-Tournee aus Armenien, Belgien, der Schweiz oder aus Weissrussland.


Claudio Abbado steht hinter der Idee des GMJO: Mit Hilfe von Musik nationale Grenzen zu überschreiten und die Energie der jungen Musiker zu einem grossen Ganzen zu vereinen.

Bei dieser Tournee wurde das Orchester auch von einem jungen Dirigenten geleitet: vom 30-jährigen David Afkham, der kürzlich zum Chef des Orquesta Nacional de España gekürt worden ist.

Eine geballte jugendliche Kraft also, die sich an diesem Abend nicht nur an Anton Bruckners 7. Sinfonie wagte, sondern mit den «Vier letzten Liedern» von Richard Strauss auch an ein melancholisch-tröstliches Alterswerk rund ums Thema Abschied und Tod.

Richard Strauss: Vier letzte Lieder
Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 7

Emily Magee, Sopran
Gustav Mahler Jugendorchester
Leitung: David Afkham

Konzert vom 19. April 2014, Kursaal Interlaken am Festival Interlaken-Classics

Redaktion: Patricia Moreno