Bollito misto – beste retro Küche

SRF 3 Chefkoch Jann Hoffmann und sein Küchen-Schangli Philippe Gerber machen sich ans Bollito misto, einen Eintopf mit Suppenhuhn und Tafelspitz. Wer ihn gekostet hat, weiss, warum Retro Küche so en vogue ist.

Wird noch ein Küchen-Klassiker sein, wenn im Jahr 3013 in Nairobi Chinesisch gesprochen wird: Bollito misto.
Bildlegende: Wird noch ein Küchen-Klassiker sein, wenn im Jahr 3013 in Nairobi Chinesisch gesprochen wird: Bollito misto.

Experimental-Köche rund um die Welt forschen gerne an extravaganten Speisen. Sie hantieren mit karamellisiertem Krabbenschaum, geliertem Birkenrindenrisotto und explodierenden Kokosnüssen. In der Regel ist einem solchen Gericht aber eine kurze Lebensdauer beschieden, ehe es wieder der kulinarischen Vergessenheit anfällt.

Komplett anders verhält es sich mit dem Bollito misto. Einst ersonnen in einer kleinen Küche in Norditalien, ist der Eintopf zu einem kulinarischen Fix-Stern avanciert. Die geniale Kombination aus Poulet und Rind, ergänzt mit Suppengemüse und einer goldenen Bouillon, die ihren Namen wirklich verdient, wird uns noch lange begeistern.

Sauce mit Punch!
Wahrscheinlich nicht nur uns sondern auch noch unsere Nachfahren in 1000 Jahren, wenn in Nairobi und Dakar Chinesisch gesprochen wird und die tadschikische Volks-Küche mit einem Schnell-Imbiss den Westen erobert hat.

Aber genug der Fantastereien. Was zählt ist das hier und jetzt in Jann Hoffmanns Küche. Er kombiniert beim Bollito Misto ein Suppenhuhn und ein Rindshuftdeckel (vulgo Tafelspitz), ein hochwertiges mageres Fleischstück. Dazu reicht er die perfekte Ergänzung: eine leicht saure salsa verde, eine grüne Sauce, der er unter anderem mit Kresse, Sardellen, Kapern und Knoblauch die nötige Durchschlagskraft verleiht.

Appetit? Dann ab in die Küche, edler Küchenheld! Hier geht`s zu Wettbewerb, Rezept und Video-Rezept.

 

Autor/in: Robin Alder