Süsses Supermodel: Pavlova

Was wäre wenn Heidi Klum nicht Germaniens nächstes Supermodel  sondern das schönste Dessert suchen würde? Die Siegerin stünde schon fest: Die Pavlova. Klingt wie ein Supermodel und sieht auch so gut aus.

Pavlova
Bildlegende: Pavlova PD

Normalerweise sind SRF 3 Koch Jann Hoffmann und sein Küchenkompagnon Philippe Gerber ein Herz und eine Seele. Bei der Pavlova gibt`s aber erst einmal Streit. Die beiden können sich nicht einigen, wer den Pavlova-Dessert erfunden hat, die Australier oder die Neuseeländer.

Die Streitpunkt bleibt ungeklärt. Nur in einer Frage sind sich die beiden einig: Die Pavlova ist optisch das schönste Dessert der Welt. Die schneeweissen Eiweiss-Wolken und die beerenfarbige Krone wirken majestätisch erhaben auf dem Dessertteller.

Optischer Zauber
Die Zubereitung geschieht im Handumdrehen, sodass genügend Zeit bleibt, die Pavlova noch gebührend zu dekorieren. Schokoladenstreusel machen sich als dekorative Begleiter genauso gut wie geröstete Pistazien oder Mandeln.

Hat man Gäste zu Besuch, lässt sich der optische Zauber der Pavlova multiplizieren. Damit alle Gäste dieselbe freie Sicht auf die Pavlova haben, backe man anstelle einer grossen Pavlova viele kleine Pavlovas. Aber natürlich werden auch sie das Schicksal aller grossen Desserts erleiden: sie werden im Nu verputzt werden.

Warum noch warten? Ab in die Backstube! Das Rezept gibt`s hier. Ab Freitag, 23.8.2013.