Nach 13 Wochen: Tschüss Avicii! Ahoi Blunt!

13 Wochen klebte Avicii mit «Wake me up» an der Spitze der Schweizer Singlecharts. Kein Song vermochte in den vergangen Wochen Avicii von der Spitze zu kicken: James Blunt hat es nun getan.

Hitparadenstürmer James Blunt
Bildlegende: Hitparadenstürmer James Blunt keystone

Nach längerer Pause meldet sich James Blunt mit «Bonfire Heart» zurück und verweist Avicii auf Rang 2. Nach «1973» und «Stay the Night» ist es bereits der dritte Nummer-1-Hit für Blunt. «Bonfire Heart» ist  die erste Singleauskopplung aus seinem neuen vierten Album. Warum James Blunt seinen Erfolg Elton John verdankt, das verrät er unter anderem im Hitparade-Interview.