Ira May covert Amy Winehouse

Zum 10-jährigen Bestehen von «Back to black» organisierte Mark Ronson letztes Jahr einen Amy Winehouse Tribute Contest. Die Schweizer Soulstimme Ira May liess sich nicht zweimal bitten - herausgekommen ist ein eigenständiges Cover von "Tears dry on their own".

Ira May
Bildlegende: Ira May zVg

Die May-Version feiert heute bei Punkt CH Radiopremiere!

Ausserdem verrät Ira May Judith, warum sie von ihrer ursprünglichen Haltung abgekommen ist, Amy Winehouse nicht zu covern. Heute Abend, 19 Uhr.

Gespielte Musik

Moderation: Judith Wernli, Redaktion: Judith Wernli