40 Helikopter-Landeplätze in den Alpen bleiben bestehen

Wieviel Heliskiing, wieviel touristische Fliegerei ist den Alpen zumutbar? Wenig, sagen Naturschützer. Viel, sagen Heli-Unternehmer. Jetzt hat der Bundesrat entschieden: es bleibt weitgehend alles beim Alten. Nur zwei von 42 Landeplätzen in den Bergen sollen verschwinden.

Beiträge

Autor/in: Dominik Meier, Redaktion: Karin Britsch