Abzug der PKK-Kämpfer im Gang

Der blutige Kurden-Konflikt in der Türkei dauerte fast 30 Jahren. Im März einigten sich die türkische Regierung und der inhaftierte PKK-Chef Oecalan, dass die PKK-Kämpfer die Türkei in Richtung Nordirak. Vorgestern hat der Abzug begonnen. Es wird erwartet, dass die Operation mehrere Monate dauert.

Abzug eines PKK-Kämpfers Richtung Irak.
Bildlegende: Abzug eines PKK-Kämpfers Richtung Irak. Keystone

Frage an den Journalisten Thomas Seibert in der Türkei: Verläuft der Abzug der PKK-Kämpfer bisher nach Plan?

Autor/in: Barbara Peter, Redaktion: Daniel Eisner