Ägypten: «Die Hoffnung auf Veränderung ist pulverisiert»

Hunderte von Toten, nächtliche Ausgangssperre und Ausnahmezustand: in Ägypten bleibt die Lage nach der Räumung der Islamisten-Lager angespannt. Die Zürcher Videokünstlerin Elvira Isenring ist seit Anfang August in Kairo. Im Gespräch erzählt sie, wie sie den Mittwoch erlebt hat.

Die Videokünstlerin Elvira Isenring, zurzeit in Kairo.
Bildlegende: Die Videokünstlerin Elvira Isenring, zurzeit in Kairo. ZVG

Elvira Isenring lebt und arbeitet während eines halben Jahres in der ägyptischen Hauptstadt. Gegenüber Schweizer Radio sagt sie, wie sie an Informationen kommt, wie sie sich in der Stadt bewegen kann und ob sie überhaupt in Kairo bleiben will angesichts der Lage.

Ihre Erlebnisse während des Kairo-Aufenthalts hält Elvira Isenring auch in einem Blog fest.

Autor/in: Simone Weber, Redaktion: Urs Gilgen