«Alkohol am Steuer wird nicht mehr toleriert»

Die Senkung der Promillegrenze vor neun Jahren hat die Schweizer Strassen sicherer gemacht. Das zeigt eine Erhebung des Bundesamtes für Statistik.

Alkoholtestgerät der Polizei im Einsatz.
Bildlegende: Alkoholtestgerät der Polizei im Einsatz. keystone

Seit 2005 gab es deutlich weniger Verkehrs-Unfälle unter Alkoholeinfluss. Und auch die Zahl der Todesfälle ist gesunken.
Alkohol am Steuer werde heutzutage nicht mehr toleriert - es habe ein Umdenken statt gefunden, sagt Stefan Siegrist, Stellvertretender Direktor der Beratungsstelle für Unfallverhütung.

Autor/in: Samuel Burri, Redaktion: Samuel Wyss