Alkohol: «Wie viel ist zu viel?»

«Wie viel ist zu viel?» so lautet der Titel der neuen Alkohol-Präventionskampagne, die das Bundesamt für Gesundheit am Donnerstag vorstellt. Sie soll Menschen anregen, über ihre eigenen Trinkgewohnheiten nachzudenken.

Spirituosen von überall aus der Welt auf verschiedenen Regalen in einem Shop.
Bildlegende: Ein Regal mit Alkohol in einem Shop in Zürich. Keystone

Barbara Büttner hat das zum Anlass genommen, einen Praktiker zu besuchen, der im Regionalzentrum Oberland in Thun mit Suchtkranken arbeitet. Und einen Mann, der seine schwere Alkoholsucht dank einer Therapie überwunden hat.

Autor/in: Barbara Büttner