Anschlag in Beirut: «Libanon tanzt am Abgrund»

Bei einem Bomben-Anschlag in einem Vorort der libanesischen Hauptstadt Beirut sind bis zu 22 Menschen getötet worden. Über 200 weitere sollen nach Angaben der libanesischen Nachrichten-Agentur verletzt worden sein. Betroffen war ein Viertel, das von der schiitischen Hizbollah-Miliz beherrscht wird.

Anschlag in Beirut
Bildlegende: Anschlag in Beirut Keystone


Achim Vogt ist der Vertreter der Friedrich-Ebert-Stiftung in Beirut. Auf SRF 4 News äusserte er sich über die Stimmung in Beirut am Tag danach und über die Hintergründe der Tat.

Autor/in: Simone Weber, Moderation: Daniel Eisner, Redaktion: Lorenzo Bonati