«Auch die Kleinen werden gehört»

In seiner Rede vor der UNO-Generalversammlung hat Bundespräsident Ueli Maurer geklagt, kleinere Staaten würden in ihrer Souveränität nicht mehr respektiert. Grosse Staaten stellten immer öfter Macht vor Recht.

Bundespräsident Ueli Maurer bei seinem Auftritt vor der UNO-Generalversammlung am 24. September 2013.
Bildlegende: Bundespräsident Ueli Maurer bei seinem Auftritt vor der UNO-Generalversammlung am 24. September 2013. Keystone

Unser Gesprächspartner Bardo Fassbender, Professor für Völkerrecht an der Universität St. Gallen, teilt diese Kritik nicht.

Autor/in: Christian Weisflog, Redaktion: Hans Ineichen