Aufwändig: So geht Frankreichs Justiz gegen Dschihad-Reisende vor

Die Anti-Terrorismus-Abteilung der Pariser Staatsanwaltschaft hat bereits über 350 Terror-Untersuchungen eröffnet und die Zahl steigt. Neu kommen auch Klagen von syrischen Opfern dazu, die Franzosen, die für den IS gekämpft haben, anzeigen.

Eine Gruppe vermummter Mitglieder des IS.
Bildlegende: Frankreichs Justiz geht verstärkt gegen Dschihad-Reisende vor. Keystone

Die französische Justiz hat viel mehr zu tun, seit in Frankreich die Ausreise in Kriegsgebiete als Verbrechen geahndet wird. Das zeigt der Bericht von Bettina Kaps.

Moderation: Salvador Atasoy, Redaktion: Joël Hafner