«Aus Libyen könnten bald viel mehr Flüchtlinge kommen»

Libyen wird vom Transitland zum Auswanderungsland: Es ist zerrüttet, zwei Regierungen kämpfen um die Macht. Die chaotische Lage spielt Schleppern in die Hände. Auch immer mehr Libyer wollen weg. SRF-Maghreb-Mitarbeiter Beat Stauffer warnt vor einem Exodus aus Libyen.

Junge Afrikaner sitzen auf einem Platz (im Hintergrund Baracken).
Bildlegende: Gestrandete Flüchtlinge im April im libyschen Misrata. Seither wollen auch immer mehr Libyer weg aus dem Land. Keystone

Autor/in: Lukas Mäder, Redaktion: Susanne Schmugge