Australien: Aborigines werden täglich diskriminiert

Schlechte Behandlung erfahren Aboriginies zum Beispiel beim Taxifahren, regelmässig wird ihnen die Mitfahrt verweigert. Viele Ureinwohner wissen sich allerdings inzwischen zu helfen. Sie schicken den Kollegen mit der hellsten Haut vor. Hält das Taxi, taucht der Rest der Gruppe auf.

Für Aboriginies ist Diskriminierung Alltag.
Bildlegende: Für Aboriginies ist Diskriminierung Alltag. Keystone

Diskriminierungen im Alltag machen auch vor prominenten Aboriginies keinen Halt. Auch sie werden oftmals schlecht behandelt.

Autor/in: Urs Wälterlin, Redaktion: Karin Britsch