«Bei den Generika besteht ein gewisser Spielraum»

Die hohen Preise bei den Medikamenten sind dem Schweizer Preisüberwacher schon lange ein Dorn im Auge. Ein Experte bestätigt: Generika könnten günstiger sein.

Gesundheitsökonom Willy Oggier (hier im Mai 2006).
Bildlegende: Gesundheitsökonom Willy Oggier (hier im Mai 2006). keystone

Bis jetzt drehte sich die Preis-Debatte ausschliesslich um patentgeschützte Medikamente. Doch nun knöpft sich der Preisüberwacher auch die Generika vor, also die Nachahmermedikamente. Heute soll ein neues Preismodell präsentiert werden.

Bei den Generika bestehe in Sachen Preis noch ein gewisser Spielraum, sagt auch Gesundheitsökonom Willy Oggier im Gespräch mit SRF 4 News.

Autor/in: Eveline Kobler, Redaktion: This Wachter