Bizarres Wahltheater in Südafrika

Kurz vor Wahlen in Südafrika stellen sich ehemalige Minister der Regierungspartei ANC quer. Ihre Aktion sorgt innerhalb der Partei für grossen Ärger.

Ein Mann trägt an einer Wahlveranstaltung für die Regierungspartei ANC in Südafrika einen riesigen Hut, auf dem das Wort "Together" steht.
Bildlegende: Die südafrikanische Regierungspartei ANC wird aus dem eigenen Lager kritisiert. Keystone

Die Gruppe empfiehlt den Wählerinnen und Wählern, bei den Parlamentswahlen am Mittwoch ihr Kreuz bei der Opposition machen - oder einen ungültigen Wahlzettel abzugeben.

Die Protest-Aktion von ehemaligen ANC-Ministern hat eine heftige Diskussion über Demokratie und die Verfehlungen der Regierungspartei gestartet.

Autor/in: Leonie March, Redaktion: Marc Allemann