«Black Mambas» machen Jagd auf Wilderer

Sie nennen sich «Black Mambas» - wie die gefährlichste Schlange Afrikas. Die Black Mambas, das sind 28 junge Frauen - die erste weibliche Schutztruppe gegen Nashorn-Wilderer in Südafrika.

Ein abgeschossenes Nashorn liegt auf der Seite - das Horn wurde entfernt.
Bildlegende: Die Wilderer gehen brutal vor, zurück bleiben im Krüger Nationalpark die Überreste der Nashörner. Keystone

Die von Asien aus finanzierten Wilderer wüten vor allem im Krüger Nationalpark. Und die Black-Mamba-Truppe ist erstaunlich erfolgreich in ihrem Kampf. Die Journalistin Nicole Macheroux-Denault hat ein paar Tage mit ihnen verbracht.

Autor/in: Nicole Macheroux-Denault, Redaktion: Marc Allemann