Buchmesse Frankfurt: «Finnen sind die Nordlichter der Literatur»

Am Mittwoch beginnt die Frankfurter Buchmesse. Gastland ist Finnland. Die Finnen sind ein lesebegeistertes Volk - und es gibt viele starke finnische Autorinnen und Autoren. Im deutschsprachigen Raum sind sie kaum bekannt. SRF-Nordeuropa-Mitarbeiter Bruno Kaufmann erklärt, warum.

Die finnische Autorin Sofie Oksanen.
Bildlegende: Die finnische Autorin Sofie Oksanen. Keystone

Die Frankfurter Buchmesse öffnet am Mittwoch, dem 8. Oktober ihre Tore und dauert bis am Sonntag, dem 12. Oktober.

Autor/in: Susanne Schmugge