Burkhalter: «Das Iran-Abkommen bietet eine kleine Chance»

Wie kann man den IS vernichten? Das ist eine der zentralen Fragen in der Syrienkrise. Aber eine Antwort hat nach wie vor niemand.

Didier Burkhalter hört einer Konferenz in New York zu.
Bildlegende: Didier Burkhalter an der UNO-Vollversammlung in New York. Keystone

Ein Jahr ist es her, dass der UNO-Sicherheitsat eine verbindliche Resolution beschlossen hat. Diese sollte verhindern, dass sich Kämpfer aus aller Welt dem IS anschliessen. Passiert ist das Gegenteil.

Ist die UNO also auf dem falschen Weg?

Nein, sagt der Schweizer Aussenminister Didier Burkhalter. Das Iran-Abkommen biete eine kleine Chance.

Autor/in: Fredy Gsteiger, Redaktion: Salvador Atasoy