Chávez Gesundheitszustand verschlimmert sich

Der Gesundheitszustand des venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez scheint sich markant zu verschlechtern. Chávez wurde vor drei Wochen operiert, nachdem erneut ein Tumor diagnostiziert worden war.

Hugo Chávez bei seinem letzten öffentlichen Auftritt am 8. Dezember.
Bildlegende: Hugo Chávez bei seinem letzten öffentlichen Auftritt am 8. Dezember. Keystone

In einer kurzen Radio- und Fernsehansprache verlas Vizepräsident Maduro am Sonntagabend das aktuelle medizinische Bulletin. Infolge einer Atemwegentzündung seien neue Komplikationen aufgetreten, teilte Maduro mit. Chávez wurde am 11. Dezember zum vierten Mal wegen seiner Krebserkrankung operiert.

Autor/in: Martin Durrer, Moderation: Cathy Flaviano, Redaktion: Helen Hürlimann