Corine Mauch: «Ich bin überzeugt, dass dies ein guter Start ist»

Ein Links-Alternativer als Polizeivorsteher, ein Grüner als Hüter der Stadtkasse: In der Stadtzürcher Regierung kam es gestern bei der Verteilung der Departemente zu überraschenden Wechseln.

Daniel Leupi (rechts), Corine Mauch, Richard Wolff: Der Zürcher Stadtrat nimmt Stellung zur Rochade.
Bildlegende: Daniel Leupi (rechts), Corine Mauch, Richard Wolff: Der Zürcher Stadtrat nimmt Stellung zur Rochade. keystone

Für diese Rochade war eine Abstimmung nötig - der Grüne Daniel Leupi wurde gegen seinen Willen Finanzdirektor. Ist das - nach der Wahl des Links-Alternativen Richard Wolff in die Stadtregierung - nicht ein Fehlstart für die neu formierte Stadtregierung? Die Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch nimmt Stellung.

Autor/in: Curdin Vincenz, Redaktion: Salvador Atasoy