«Das eidgenössische Schwingfest ist nicht zu gross»

Mehr als eine Viertelmillion Zuschauer werden beim Schwing- und Älplerfest in Burgdorf erwartet. Das «Eidgenössische» ist mittlerweile einer der grössten Sportanlässe der Schweiz: 25 Millionen Franken beträgt das Budget. Schwingen boomt - und ist für grosse Sponsoren beliebt als Werbe-Plattform.

Die Schwingarena beim Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Burgdorf.
Bildlegende: Die Schwingarena beim Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Burgdorf. Keystone

Haben die Organisatoren die Seele des Schwingens verkauft? Nein, sagt Andreas Aebi, OK-Präsident des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests. Die Sponsoren seien wichtig für den Anlass, aber das Schwingfest behalte dennoch seinen urtümlichen Charakter.

Autor/in: Barbara Peter