«Das IKRK ist grundsätzlich bereit, die Hilfsgüter zu verteilen»

Rund 280 russische Lastwagen mit Hilfsgütern sind auf dem Weg in die Ostukraine. Sie werden am Mittwoch an der Grenze erwartet.

Eine lange Reihe von Lastwagen auf einer Strasse ist sichtbar von hinten.
Bildlegende: Der Konvoi mit Hilfsgütern aus Russland soll an der ukrainischen Grenze vom IRKR untersucht werden. Reuters

Die ukrainische Regierung verlangt, dass das Internationale Komitee vom Roten Kreuz IKRK die Lieferung genau kontrolliert.

Autor/in: Marc Allemann, Redaktion: Tina Herren