«Das Schuldeingeständnis ist schmerzhafter»

Die Crédit Suisse und die USA einigen sich im Steuerstreit. Was bedeutet das für die Schweizer Grossbank? Und wie gravierend ist der daraus entstehende Image-Schaden?

Das Logo einer Crédit Suisse Filliale in Zürich.
Bildlegende: Die CS einigt sich mit den USA im Steuerstreit.

Die Busse sei verkraftbar, sagt Alfred Mettler, Professor für Finanzwissenschaften der Georgia State University in Atlanta. Das Schuldeingeständnis sei wesentlich schmerzhafter und bleibe wohl auch länger in Erinnerung.

Autor/in: Salvador Atasoy, Redaktion: Marc Allemann