DB-Chaos in Mainz: «In der Schweiz unvorstellbar»

Das Bahnchaos der Deutschen Bahn in Mainz weitet sich aus: Die Einschränkungen bei Fern- und Regionalzügen gelten nicht mehr nur abends sondern neu ganztags. Tausende Pendler sind betroffen.

Bahnchaos in Mainz: der Bahnhof bleibt leer.
Bildlegende: Bahnchaos in Mainz: der Bahnhof bleibt leer. keystone

Grund für die Probleme ist ein akuter Personalmangel bei den Fahrdienstleitern. Sie sind entweder in den Ferien oder krank.

Thierry Lalive d'Epinay war jahrelang SBB-VR-Präsident. Er zeigt sich im Gespräch über die Zustände bei der Deutschen Bahn überrascht, betont aber, dass solche Zustände bei der SBB undenkbar wären.

Autor/in: Iwan Santoro