Der kühle Frühling - sehr zur Freude der Obstbauern

Die kühlen Temperaturen verhindern nämlich, dass der Feuerbrand die Obstbäume befällt. Und so einen Millionenschaden verursacht. Im Thurgau, wo ein Drittel aller Schweizer Äpfel und ein Viertel aller Birnen wachsen, musste erstmals seit Jahren kein Antibiotikum gespritzt werden.

Feuerbrand: Millionenschäden in der Landwirtschaft
Bildlegende: Feuerbrand: Millionenschäden in der Landwirtschaft Keystone

Frage an den Feuerbrand-Experten Eduard Holliger von der Forschungsanstalt Agroscope in Wädenswil: Ist der Feuerbrand dieses Jahr also überstanden?

Autor/in: Rino Curti, Redaktion: Daniel Eisner