«Der Neue ist überhaupt kein Politiker»

Am Mittwoch vormittag trifft sich Frankreichs neue Regierung zur ersten Sitzung. Neu besetzt ist insbesondere der Posten des Wirtschaftsministers.

Generalsekretär Jean-Pierre Jouyet verkündet die Namen der neuen Regierungsmitglieder.
Bildlegende: Generalsekretär Jean-Pierre Jouyet verkündet die Namen der neuen Regierungsmitglieder. Keystone

Frankreich hat Reformen nötig. Die Journalistin Jacqueline Hénard ist skeptisch, dass der neue Wirtschaftsminister diese Reformen umsetzten können wird. Denn er habe überhaupt keine Erfahrung als Politiker.
 

Autor/in: Tina Herren, Redaktion: Hans Ineichen