«Der Protest richtet sich vor allem gegen den Luxusbau»

In Berlin ist heute in der Früh ein Teil der Berliner Mauer abgerissen worden - trotz heftiger Proteste in den letzten Wochen. Es geht um ein Stück der so genannten „East Side Gallery, dem längsten, noch erhaltenen Stück der seinerzeitigen DDR-Grenzbefestigung. Über 200 Polizisten waren im Einsatz.

Polizisten schützen die Baustelle.
Bildlegende: Polizisten schützen die Baustelle. Keystone.

Susanne Schmugge hat SRF Deutschland-Korrespondent Casper Selg in Berlin gefragt, ob der Abriss friedlich verlaufen sei.

Moderation: Susanne Schmugge, Redaktion: Brian Ruchti