Der Stand der Dinge im US-Steuerstreit

Über 70 Finanzinstitute kooperieren bislang mit den USA. Am Mittwoch hatte sich die Bank Julius Bär mit den USA geeinigt. Sie dürfte nun rund eine halbe Milliarde Dollar zahlen, um den Steuerstreit beizulegen.

Das Logo der Bank Julius Bär am Bankgebäude.
Bildlegende: Priscilla Imboden: «Das grosse Drama im Steuerstreit ist nun langsam vorbei» Keystone

Noch nicht geeinigt haben sich einige grössere Schweizer Banken: namentlich die Zürcher Kantonalbank, die Basler Kantonalbank oder Pictet. Damit gerieten die Schweizer Banken nun so langsam aus dem Visier der amerikanischen Justiz, sagt USA-Korrespondentin Priscilla Imboden.

Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Susanne Stöckl