«Die Amerikaner werden Puerto Rico nicht helfen»

Schuldenkrise, dringender Reformbedarf, Pleitegefahr: Die Rede ist nicht von Griechenland, sondern von Puerto Rico. Die Insel, welche zum US-Territorium gehört, steht laut einem neuen Bericht kurz vor der Zahlungsunfähigkeit.

Ein Mann sitzt in einer Bar vor einem Fernsehbildschirm.
Bildlegende: Ein Mann verfolgt die Rede des Gouverneurs zur Krise am Fernsehen. Keystone

Die Menschen produzieren zu wenig - und sie zahlen zu wenig Steuern. Das Land kann seinen Verpflichtungen nicht nachkommen.

Hilfe von den Amerikanern sei jedoch nicht zu erwarten, das habe die US-Regierung deutlich gemacht, sagt unser Korrespondent Beat Soltermann in Washington.

Autor/in: Marc Alleman, Redaktion: Salvador Atasoy