Die Kurden könnten Erdogan einen Strich durch die Rechnung machen

Am Wochenende wählen die Türken ein neues Parlament. Dabei geht es vor allem um die politische Agenda von Präsident Erdogan: Er liebäugelt mit der Einführung des sogenannten Präsidialsystems. Ob er das schafft, hängt vor allem davon ab, wie stark die kurdische Partei HDP abschneidet.

Demirtas.
Bildlegende: HDP-Chef Demirtas. Reuters

Autor/in: Lukas Mäder / Iren Meier