«Die Medienfreiheit ist in Polen nicht in Gefahr»

In Polen werden die öffentlich-rechtlichen Medien künftig unter starker Kontrolle der Regierung stehen. Ein entsprechendes Mediengesetz hat das Parlament beschlossen. Damit kann die polnische Regierung künftig die Spitze der öffentlich-rechtlichen Medien direkt einsetzen oder abberufen.

Der leere Plenarsaal des polnischen Parlaments.
Bildlegende: Das polnische Parlament. keystone

Die rechtsnationale Regierung in Polen handelt sich damit Kritik aus der EU ein - zum zweiten Mal, nachdem sie schon das polnische Verfassungsgericht beschnitten hatte. Deutlich werden die Reporter ohne Grenzen: Polens Regierung versuche kritischen Journalismus zu verhindern.

Susanne Schmugge hat darüber mit dem polnischen Journalisten Jan Opielka gesprochen.

Autor/in: Andrea Christen, Moderation: Susanne Schmugge, Redaktion: Marlen Oehler