Die neue iranische Aussenpolitik in Sachen Syrien

Nun geht mit dem Iran sogar einer der engsten verbündeten auf Distanz zum syrischen Diktator Baschar Al-Assad. Man könne sich auch einen anderen syrischen Führer vorstellen als Assad, Hauptsache er werde von einer demokratischen Mehrheit gewählt, sagte der neue iranische Präsident Hassan Rohani.

Irans Hassan Rohani geht auf Distanz zu Syrien.
Bildlegende: Irans Hassan Rohani geht auf Distanz zu Syrien. keystone

Sind das bloss Worte oder denkt der Iran wirklich ernsthaft darüber nach, Assad fallen zu lassen?

Nahost-Experte Ulrich Tilgner spricht von einer deutlichen Distanz - und damit von einem neuen Kurs der iranischen Regierung in Sachen Syrien.

Autor/in: Christian Weisflog, Redaktion: Simone Weber