Die Niederlande haben einiges vor

Ab Januar übernehmen die Niederlande die EU-Ratspräsidentschaft von Luxemburg. Das offensichtlichste Problem, das es zu lösen gilt, ist die Flüchtlingsfrage.

Der niederländische Premierminister Mark Rutte bei einer Pressekonferenz.
Bildlegende: Sein Land übernimmt ab Januar die EU-Ratspräsidentschaft: Mark Rutte. Keystone

Und darüber hinaus? Wo werden die Niederlande nächstes Jahr sonst noch ihre Schwerpunkte setzen? Unsere Mitarbeiterin in Amsterdam, Elsbeth Gugger, gibt Auskunft.

Moderation: Helen Hürlimann, Redaktion: Susanne Stöckl