Die Reaktionen zur Rentenreform

Ein tieferer Umwandlungssatz bei der zweiten Säule. Dafür gibt's 70 Franken mehr AHV pro Monat - für Neurentnerinnen und Neurentner. Und: Das Rentenalter für Frauen wird erhöht auf 65 Jahre.

Auf diesen Kompromiss hat sich die zuständige Kommission des Ständerates geeinigt - und will so die Altersvorsorge reformieren. Die Kommission bleibt also dabei: AHV und 2. Säule sollen gleichzeitig angepasst werden.

Beiträge

Autor/in: Salvador Atasoy