«Die Stimme der ukrainischen Opposition gehört auch ans WEF»

Die aktuelle Entwicklung in der Ukraine ist auch am Weltwirtschaftsforum in Davos ein Thema. Auch in der Figur Pjotr Poroschenko. Er ist Unternehmer, gehört mit seinem Milliardenvermögen zu den reichsten Männern in der Ukraine und war ebenfalls auch schon Minister.

Die Proteste der Opposition in Kiew dauern an.
Bildlegende: Die Proteste der Opposition in Kiew dauern an. Keystone

Gleichzeitig hat er die Orangene Revolution von 2004 in seiner Heimat finanziell unterstützt und steht den Protestierenden auch heute nahe.

Wir haben ihn in Davos getroffen.

Autor/in: Cathy Flaviano, Redaktion: Barbara Peter