Einsparungen bei den Bauern: «Das ist für mich nicht vertretbar»

Ein Minus von 600 Millionen Franken: Damit rechnet der Bund für das kommende Jahr. So kanns nicht weitergehen, sagt der Bundesrat und fordert das Parlament zu einer Sparübung auf. In den kommenden drei Jahren sollen insgesamt 2,7 Milliarden Franken eingespart werden.

Kühe grasen auf einer Alp.
Bildlegende: Vielleicht muss in dieser grünen Idylle bald der Rotstift angesetzt werden. Keystone

Über das milliardenschwere Stabilisierungsprogramm diskutiert heute der Ständerat. Umstritten sind vor allem Einsparungen bei der Entwicklungszusammenarbeit und bei der Landwirtschaft. Gegen genau diese wehrt sich der Glarner SVP-Ständerat Werner Hösli.

Autor/in: Roger Aebli, Redaktion: Susanne Stöckl