Energiesparend duschen

Ein am Wasserschlauch montiertes Messgerät soll mithelfen, beim Duschen Energie und Wasser zu sparen. Das ist das Ziel einer Forschungsgruppe der ETH Zürich und der Universität Lausanne. Ein erster Praxistest sei erfolgreich verlaufen.

Das Messgerät Amphiro ist im Duschschlauch montiert.
Bildlegende: Das Messgerät Amphiro ist im Duschschlauch montiert. keystone

Das Gerät mit dem Namen Amphiro zeigt den Wasserverbrauch und die Wassertemperatur an. Der beteiligte Wissenschaftler Thorsten Staake sagt, mit dem Messgerät könne sich so viel Energie sparen lassen, wie ein Haushalt während eines ganzen Jahres zum Kochen brauche. Das zeige der Praxistest, den die Forschenden in Zusammenarbeit mit dem Elektrizitätswerk Zürich gemacht hatten.

Autor/in: This Wachter, Redaktion: Matthias Heim