Erlebt der Freisinn eine Rennaissance?

Vergangene Woche gründete die Unabhängigkeitspratei ihre erste Kantonalsektion in Zürich - weitere sollen folgen. Die Partei will maximale Eigenverantwortung und minimale staatliche Lenkung. Fast zeitgleich wurde die politische Bewegung «Operation Libero» von jungen Akademikern aus der Taufe gehoben

Das Logo der Bewegung «Operation Libero» mit den Schlagworten: «Die Schweiz verwirklichen».
Bildlegende: Logo der Bewegung «Operation Libero». Screenshot operation-libero.ch

Doch trotz Häufung - es sei noch zu früh, um von einer möglichen Rennaissance zu sprechen, sagt der Politologe Michael Herrman.

Autor/in: Andrea Christen