Erneute Proteste vor Parlament in Athen wegen Massenentlassungen

In Griechenland droht 15'000 Staatsangestellten die Entlassung. Auf Druck der internationalen Geldgeber hat das griechische Parlament in der Nacht auf Montag ein weiteres Sparpaket beschlossen, das erstmals auch Massenentlassungen beim Staat vorsieht.

Keystone
Bildlegende: Keystone Keystone


Die Entlassung von Staatsangestellten war bei allen bisherigen Sparpaketen der griechischen Regierung tabu. Warum kommt es jetzt doch dazu?

Dazu der Wirtschaftsjournalist Gerd Höhler in Athen

Moderation: Barbara Peter, Redaktion: Nicoletta Cimmino